EN

Der beschleunigte Weg von Flash zu Responsive - skalierbar

Da Adobe bis Ende 2020 den Support für seine Flash-Softwareplattform einstellt, bietet Area9 Lyceum ab sofort eine neue, künstliche Intelligenz (KI) und robotergestützte Lösung, Rhapsode BRIDGE™, die für Bildungsunternehmen sowie Lern- und Entwicklungsabteilungen von Unternehmen verfügbar ist. Rhapsode BRIDGE™ wird es Unternehmen ermöglichen, ihre Flash-Inhalte und Materialien bis zu fünfmal schneller und kostengünstiger als alternative Lösungen zu übertragen.

Aufnahme und Wiederherstellung

Mittels KI und Robotik kann Rhapsode BRIDGE den Übergang von Flash zu einer anpassungsfähigen Plattform bis zu fünfmal schneller als die Alternativen realisieren. Der Prozess beginnt mit einer erweiterten Aufnahmeebene, die die Flash-Datei zerlegt und eine Bibliothek von Ressourcen aufbaut. Diese werden mit Area9’s Rhapsode CURATOR™ zu einer reaktionsschnellen Komponente mit der gleichen oder besseren Funktionalität wie das Original wiederhergestellt.

Validierung und Prüfung

Wenn Inhalte neu erstellt werden, ist es wichtig, diese zu validieren. Area9 Lyceum hat seine branchenführende Erfahrung genutzt, um neue Workflow-Automatisierungs- und Technologieplattformen aufzubauen, um solche Überprüfungs- und Validierungsprozesse massiv zu rationalisieren.

Veröffentlichung zurück ins LMS

Der letzte Schritt ist die Veröffentlichung der Inhalte mit einer Technologie, die die Lernpakete in moderne Formate wie HTML5, ePub, SCORM, LTI, QTI – oder in das adaptive Format von Area9 – überführen kann. Dies ermöglicht es Unternehmen, die Migration ihrer Inhalte mit den fortschrittlichsten bildungsspezifischen Technologien zu realisieren, ohne sich daran zu binden oder die vollen Investitionen in adaptives Lernen tätigen zu müssen.

Um mit der Freigabe Ihrer Flash-Inhalte mit Area9 zu starten, senden Sie bitte eine E-Mail an info@area9lyceum.com für weitere Informationen.

Rhapsode BRIDGE™