DE

Ihre Zertifizierungen zur Erstellung adaptiver Lernprogramme

Area9 U™ Basic
Learning Engineer

Erstellen Sie eigene adaptive Inhalte

Dank des Zertifizierungsprogramms für den Area9 U™ Basic Learning Engineer können Sie als Kunde, Partner oder Auftragnehmer adaptive Lerninhalte selbst kuratieren und erstellen. Das Ergebnis der erfolgreichen Zertifizierung ist ein Basismodul mitsamt Lernzielen, Aufgaben und Lernressourcen, das Sie auf hohem Niveau in Design und Lernqualität aufbauen.

ZIELE

  • Sie entwickeln Lernziele, Aufgaben und Lernressourcen und bereiten die Inhalte für den Einsatz in der KI-gesteuerten adaptiven Lernplattform vor.
  • Sie lernen, mit Rhapsode CURATOR™ diese Ziele zu priorisieren, geeignete Aufgabentypen auszuwählen und die für diese Ziele am besten geeigneten Lernressourcen zu kuratieren.
  • Mit der Zeit sammeln Sie genau die praktische Erfahrung, die Sie benötigen, um adaptive Inhalte unabhängig zu erstellen, die Qualität zu bewerten und in Ihrem Unternehmen bereitzustellen. Das Abschlussprojekt Ihrer Zertifizierung zum Area9 U™ Basic Learning Engineer ist ein Modul mit ca. 20 Lernzielen, Aufgaben und Lernressourcen, die Sie in Ihrem Unternehmen einsetzen können.

ÜBERBLICK

Die Ausbildung zum Area9 U™ Basic Learning Engineer umfasst fünf Kurse mit relevanten Modulen, die Theorie und Praxis für Learning Engineering in Rhapsode CURATOR™ abdecken. Dank der Kombination aus Selbststudium, praktischer Arbeit und der Betreuung durch einen erfahrenen Area9 Lyceum Learning Engineer werden Sie zum Experten für die Entwicklung Ihrer eigenen adaptiven Kurse und erhalten ein Verständnis dafür, wie Sie eine hervorragende Lernerfahrung schaffen und in Ihrer Organisation aufrechterhalten können.


EINFÜHRUNG IN ADAPTIVES LEARNING ENGINEERING
 EINFÜHRUNG IN ADAPTIVES LEARNING ENGINEERING

  • Einführung in adaptives Lernen
  • Einführung in Learning Engineering
  • Hilfe bei der Erstellung von Aufgaben
  • Prinzipien von Lernressourcen


LERNZIELE ENTWICKELN
 LERNZIELE ENTWICKELN

  • Area9 Rhapsode ™ Benutzeroberfläche
  • Lernressourcen erstellen
  • Selbstüberprüfung der Lernziele


ENTWICKLUNG VON AUFGABENTYPEN (PROBES)
 ENTWICKLUNG VON AUFGABENTYPEN (PROBES)

  • Categorize Probes
  • Fill in the Blank Probes
  • Label Game
  • Match Probes
  • Multiple Choice Probes
  • Probes (Basics)
  • Rank Probes
  • Self-Review Probes


LERNRESSOURCEN ERSTELLEN
 LERNRESSOURCEN ERSTELLEN

  • Lernressourcen
  • Slideshows (einfache Version)
  • Selbsteinschätzung der Lernressourcen


EIGENES MODUL FINALISIEREN UND VERÖFFENTLICHEN
 EIGENES MODUL FINALISIEREN UND VERÖFFENTLICHEN

  • Das eigene Zertifizierungsmodul Finalisieren
  • Modul veröffentlichen

1: Suggested timeline

WEEK 1:
WEEK 2:
WEEK 3:
WEEK 4:
WEEK 5:
WEEK 6:
WEEK 7:
WEEK 8:
SELF-STUDY

Module 1 Module 2
Module 3
Module 4
Module 5
Automated Refresh
HANDS-ON

Identify Subject
Build Learning Objectives
Build Probes
Build Learning Resources
Feedback and Review
Deploy Course
Analyze Results
Further Practice
MENTORING

Yes
Yes
Yes
Yes
Automated Refresh
Starten Sie jetzt mit Adaptivem Lernen